SKANDINAVISCHE WOCHEN: So behandelt ihr eure G-1000-Ausrüstung

Es hat schon über 50 Jahre auf dem Buckel, wird zu 65 Prozent aus Polyester und zu 35 Prozent aus Baumwolle hergestellt und ist äußerst strapazierfähig: das Funktionsmaterial G-1000 von Fjällräven. In unserem Video erfährst Du, wie das Material am besten gewachst wird.

Zu den Dinosauriern der Funktionsmaterialien gehört das G-1000: Bereits in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde es entwickelt.

G1000 ist bei den Outdoorern deshalb so beliebt, weil es sehr robust, relativ leicht und komfortabel zu tragen ist. Außerdem ist es sehr peflegeleicht.

Je nach Einsatz, können Outdoorer zwischen fünf verschiedenen G1000-Varianten wählen: von "Lite" bis "Heavy Duty".

Dank gewachster Oberfläche ist G1000 besonders nässeabweisend. Fjällräven legt euch eine regelmäßige Pflege mit Fjällräven Greenland Wax ans Herz. Je besser gewachst, desto weniger kann euch Wind etwas anhaben. Gleichzeitig bleibt das Material dampfdurchlässig.

Passende Produkte: 

Weiterführende Filme: